zur Internetseite der Sylter Bank eG...

Fußball Volleyball Turnen Basketball Schwimmen Schach Leichtathletik Taekwondo Karate Judo Badminton Handball Handicap Triathlon

TSV-Hauptsponsor:
 





 
 

Sie sind hier: Startseite | Deutsches Olympisches Sportabzeichen

bereits abgelegte Sportabzeichen (ab 10 mal)

 

Das Deutsche Sportabzeichen


Leitung:
Friedrich Lüpkes
Käpt'n-Christiansen-Str. 35
25980 Sylt/Westerland
Tel.: 04651-26549




Das Deutsche Sportabzeichen wurde 1912 von Carl Diem (1882-1962), dem bekanntesten deutschen Sportführer nach Willi Daume, eingeführt.

Seit 1921 können es auch Frauen erwerben. Es stellt eine Auszeichnung für sportliche Leistung- und Vielseitigkeitsprüfungen dar.

Das Sportabzeichen soll zur regelmäßigen sportlichen Betätigung in verschiedenen Disziplinen anspornen und als Leistungsprüfung für Herz- und Lungenkraft, Spannkraft, Ausdauer und Schnelligkeit dienen.
Auch Menschen mit Behinderungen können das Sportabzeichen erwerben. Die Leistungsanforderungen richten sich nach Art und Schwere der Behinderung.

Innerhalb eines Kalenderjahres ist aus vier verschiedenen Kategorien - Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination - je eine sportliche Disziplin auszusuchen und zu erfüllen.

Ein Nachweis der Schwimmfertigkeit ist zu erbringen und ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichen.

Das Leistungssystem ist dreistufig - Gold, Silber und Bronze -. Die Punkte ergeben sich aus dem Leistungskatalog, der an den Wettkampfstationen des Sylt-Stadions an Tafeln aushängt. Vier bis sieben Punkte ergeben Bronze, acht bis zehn Punkte Silber und elf bis 12 Punkte ergeben Gold.

Seit 1971 ist das Sylt-Stadion in Westerland Austragungsort für die leichtathletischen Disziplinen, das gut ausgebaute Radwegenetz rund um das Stadion wird für verschiedene Auswahlübungen genutzt. Die Schwimmdisziplinen werden in der Schwimmhalle der Marineversorgungsschule List abgenommen.

Das Training und die Leistungsabnahme finden von Mai bis Oktober 2 x wöchtentlich am Dienstag und Donnerstag ab 16:00 Uhr im Sylt-Stadion statt. Für Vereinsangehörige bieten die Sportlehrer sowie die Sparten Leichtathletik und Turnen zusätzliche Termine an.


Der Sportabzeichentreff des TSV Westerland wird von Friedrich Lüpkes und Diplomsportlehrer Dieter Kuhlmann geleitet. Seit den ersten Aufzeichnungen 1954 durch Wolfgang Lengefeld wurden bisher über 13.000 Sportabzeichen beurkundet, davon 55 Mal allein für den Ehrenvorsitzenden des TSV Westerland, Hubertus Jessel (Jahrgang 1915, verstorben 2008).


bereits abgelegte Sportabzeichen (ab 10 mal)