TSV Westerland

Ab sofort Sportbetrieb unter Auflagen

Der Sport- und Übungsbetrieb des TSV Westerland darf wieder unter Auflagen durchgeführt werden. Entsprechend dem Beschluss der Landesregierung, können die Sportanlagen ab Montag, 8. März für den Individualsport geöffnet werden. Die strengen Kontaktregeln bleiben erhalten. Die Verordnung gilt zunächst bis einschließlich 28. März.

Für den Sport in Schleswig-Holstein gilt nun:

Sportausübung ist allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person möglich. Außerhalb geschlossener Räume kann in Gruppen mit bis zu zehn Personen kontaktfreier Sport betrieben werden. Draußen können bis zu 20 Kinder bis 14 Jahre kontaktfrei unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters und mit Kontaktdatenerhebung in festen Gruppen Sport treiben.

In großen Räumen bzw. Hallen können auch mehr Personen Sport treiben (mindestens 80 Quadratmeter Fläche pro Person). Innerhalb geschlossener Räume und beim Kindersport müssen Hygienekonzepte vorliegen und Kontaktdaten erhoben werden. 

Foto: beto_chagas / Adobe Stock